button
button
button
button
button
button
button
button
button

Schön ist anders!

Durch einen Klick auf das Bild wird das Elend noch grösser. Aber auch für diese Stücke fanden sich Liebhaber:

RIO front
RIO innen

Dieses Tonmöbel als Kamin getarnt entstand im VEB Tonmöbel Plauen unter dem Namen Rio.

1973 traf es den Zeitgeschmack einiger Käuferkreise. Für knapp 2000 Mark erhielt man dieses Monstrum bestückt mit durchschnittlicher Tontechnik.

Ein Transstereo und der Plattenspieler Rubin sorgten für Unterhaltung, der Inhalt der linken Klappe war dann eher hochprozentiger und sorgte für die nötige Bettschwere.

Dieses Exemplar entdeckten wir bei einem Trödler.

RIO